EinBlick ins aktuelle printzip

Hier geht zum Veranstaltungskalender EVENTuell

NEU im KINO weiterlesen


Zum Beginn der 21. Fuldaer Energiesparwochen fand am Samstag traditionell der „Aktionstag Energie“ statt. Erstmals war die Bahnhofstraße und nicht der Universitätsplatz Austragungsort. Das Kundenzentrum der RhönEnergie Fulda GmbH war einbezogen. Hier finden sich noch bis einschließlich 26. November mehrere Ausstellungen unter anderem von der „Hessischen Energiespar-Aktion“.

Schirmherr Landrat Bernd Woide äußerte sich angetan über das vielfältige Programmangebot der diesjährigen Energiesparwochen, das im Internet unter der Adresse www.umweltzentrum-fulda.de zu finden ist.

Beim Rundgang ließ sich der Landrat von den ausstellenden Mitgliedern des veranstaltenden „Arbeitskreises Energiesparen“ das jeweilige Angebote erklären. Neben den Firmen Brehl Haustechnik, Juchheim-Börner, Knittel Mobile Energie, RhönEnergie und Weis Heizungstechnik waren auch Stände der Verbraucherzentrale, des Umweltzentrums und Greenpeace Etappenziele des Landrats.

Im Gespräch mit Greenpeace-Aktivist Michael Günther versicherte er, dass im Dialog zwischen allen Beteiligten auch ein der Region zumutbarer Anteil an Windenergiestandorten ausgewiesen werde. Die nationale Aufgabe der Energiewende sei nun mal nicht unter Ausklammerung ganzer Regionen leistbar. Allerdings sind die besonderen landschaftlichen Eigenheiten und Qualitäten der Rhön nach Ansicht des Landrats unbedingt zu berücksichtigen, ebenso die Einwände der Bevölkerung.

Die Veranstaltungen der „Fuldaer Energiesparwochen“  laufen kostenfrei an verschiedenen Orten verteilt, über das Stadt- und Kreisgebiet Fulda noch bis einschließlich 28. November 2014.

ELVIS - Das Musical" weiterlesen

 

 


OPEN FLAIR 2014