Bad HAIRsfeld

Das Musical "HAIR" bei den Bad Hersfelder Festspielen 2018 ist ein buntes Spektakel mit großartiger Musik, bunten Kostümen und rasanten Tanzeinlagen.

Es mag argumentiert werden können, dass HAIR eigentlich gar kein wirkliches Musical ist. Weder gibt es Lieder, die die Handlung wirklich vorantreiben, noch gibt es überhaupt eine Handlung, die der Rede wert wäre. Eher ist es ein großes Konzert mit Tanz und dazu ein paar überleitenden Schauspielszenen. Ganz konsequent bleiben in der Bad Hersfelder Inszenierung die Songs dann auch in englischer Sprache. Es kommt ganz auf die Musik an, die Choreographien und die Stimmungen und Einstellungen, die transportiert werden.

 

Zum Glück verzichtet Regisseur Gil Mehmert, anders als Robert Schuster bei Peer Gynt, auf bemühte aktuelle Bezüge. Man stelle sich beispielsweise vor, aus dem Hippie-Musical HAIR werde ein zeitgemäßes Hipster-Musical BEARD...

„Man kann HAIR nicht mehr so spielen, wie vor 50 Jahren. Aber man begibt sich immer auf dünnes Eis, wenn man sich an der Tagespolitik, oder zum Beispiel an Trump abarbeitet. Wir machen eine Ikonografie der 70er-Jahre. Es treten unter anderem Jimi Hendrix und Liz Taylor auf. Und wir zitieren Woodstock als DAS Happening dieser Zeit“, erklärt Mehmert. "Was ist HAIR in dieser Inszenierung? Eine Hommage an eine Generation, die für einen Sommer die Zeit angehalten hat mit ihren Gedanken und ihren Gefühlen. Eine Revue über Amerika und ihre Einflüsse auf Politik, Kultur und Gesellschaft. Eine Geschichte über eine Jugend, die wie jede Jugend vor und nach ihnen, Normen und Werte der Eltern und Älteren in Frage stellt, an den unmittelbaren Auswirkungen auf ihr Leben leidet und versucht ein Gegenmodell zu entwickeln." Dem bleibt eigentlich nichts hinzuzufügen.

 

Bei der Premiere gab es mit einem Medley aus "Aquarius" und "Hair" sowie mit "Flesh Failures / Let The Sunshine In" zwei Zugaben, bei der letzteren holte das Ensemble Zuschauer*innen auf die Bühne, die gemeinsam in die laue Bad Hersfelder Sommernacht tanzten.

Termine & Tickets

 

Wegen der hohen Nachfrage gibt  es eine Zusatzvorstellung am Freitag, 24. August, um 20:30 Uhr. Tickets: 06621 640200, ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de

 

Infos: https://www.bad-hersfelder-festspiele.de/spielplan/hair.html

 

 

Text & Fotos: Markus Weber

in36.de
Tesla Model 3 Treffen Fulda

 

Das printzip in den sozialen Netzwerken